Peter Thiede feiert heute seinen 50. Geburtstag


Peter Thiede wird heute 50.


Ein Bild aus seiner aktiven Zeit als Steuermann des Deutschland-Achter: Peter Thiede bei der WM 2007 in München - Siegerehrung mit Wolfgang Schäuble, Philipp Stüer und Bernd Heidicker.

Als Sportler und als Trainer feierte er viele Erfolge – heute feiert er seinen 50. Geburtstag: Peter Thiede, der langjährige Steuermann des Deutschland-Achter und U23-Trainer vom Dortmunder Leistungszentrum.

Heute kann er zurückblicken auf ein halbes Jahrhundert seines Lebens, in dem der Rudersport einen sehr großen Teil eingenommen hat. Peter Thiede steuerte das deutsche Ruder-Flaggschiff insgesamt 16 Jahre lang und führte es zu drei WM-Titeln und zum Gewinn der olympischen Silbermedaille 1996 in Atlanta. Dazu kamen weitere WM-Medaillen (dreimal Silber und zweimal Bronze) sowie etliche Weltcup-Siege im Deutschland-Achter und zuvor WM-Medaillen im DDR-Achter (zweimal Silber und einmal Bronze).

Seine Erfahrungen, die er in seiner aktiven Karriere sammeln konnte, gibt er seit 2009 an die Nachwuchsruderer vom Dortmunder Leistungszentrum weiter. Als U23-Trainer ist er maßgeblich daran beteiligt, die talentierten Ruderer zu formen und an den A-Bereich heranzuführen. So schafften bereits einige Athleten durch seine akribische Arbeit den Sprung aus dem U23-Bereich in den Deutschland-Achter, darunter ein Großteil des Weltmeister-Achters aus dem vergangenen Jahr: Malte Jakschik, Jakob Schneider, Felix Wimberger, Maximilian Planer und Johannes Weißenfeld. Aber sicher werden heute noch viele weitere Wegbegleiter zum Hörer greifen oder ihm eine Mail schreiben, um Peter Thiede zu seinem runden Geburtstag zu gratulieren.

13.02.18 I von Carsten Oberhagemann