Felix Award für den Deutschland-Achter


Ausgezeichnet mit dem Felix Award: Der Deutschland-Achter ist die Mannschaft des Jahres 2009 in Nordrhein Westfalen


Bildergalerie: Felix Award 2009

Webseite des Felix Award:
www.nrw-sportlerdesjahres.de
Die Weltmeister sind die Mannschaft des Jahres in Nordrhein-Westfalen. Der Deutschland-Achter wurde am Freitagabend bei einer festlichen Gala in der Essener Grugahalle mit dem Felix Award ausgezeichnet.

Das Votum der Publikumswahl, die der LandesSportBund NRW und die Landesregierung initiierten, war eindeutig: Der Deutschland-Achter erreichte mit 23.175 Stimmen einen Anteil von 30 Prozent der insgesamt abgegebenen Stimmen für die Mannschaftswahl. Das Team nahm die Ehrung in der gut gefüllten Grugahalle in kompletter Besetzung entgegen.

Bei der Wahl zum Trainer des Jahres in NRW belegte Ralf Holtmeyer den zweiten Platz knapp hinter Dirk Bauermann, Bundestrainer der Basketball-Nationalmannschaft. Die weiteren "Felixe" gingen an: Hendrik Feldwehr (Schwimmen, Newcomer des Jahres), Inka Grings (Fußballerin des Jahres), Manuel Neuer (Fußballer des Jahres), Timo Boll (Tischtennis, Sportler des Jahres), Steffi Nerius (Leichtathletik, Sportlerin des Jahres) und Hans Günter Winkler (Ehren-Felix).

Mannschaft des Jahres: 1. Deutschland-Achter 23.175 Stimmen (30,04%), 2. VfL Gummersbach (Handball) 17.700 (22,95%), 3. Julius Brink/Jonas Reckermann (Beachvolleyball) 17.215 (22,32%), 4. Borussia Düsseldorf (Tischtennis) 12.945 (16,78%), 5. Rot-Weiß Köln (Hockey) 6.080 (7,88%)

Trainer des Jahres: 1. Dirk Bauermann (Basketball) 21.975 Stimmen (28,49%), 2. Ralf Holtmeyer (Rudern) 17.490 (22,67%), 3. Henning Lambertz (Schwimmen) 14.070 (18,24%), 4. Richard Prause (Tischtennis) 14.035 (18,20%), 5. Helge Zöllkau (Leichtathletik) 9.565 (12,40%)

12.12.09 | von Carsten Oberhagemann