Vierer-Premiere für Peter Kluge: „Ich freue mich sehr darauf“

Neun Tage bis zum Start in die Weltcup-Saison 2018: Peter Kluge ist die Vorfreude spürbar anzumerken. Er tritt im Vierer ohne Steuermann beim Weltcup in Belgrad (1.-3. Juni) an – und dabei kommt es für den 27-Jährigen zur Vierer-Premiere.

22.05.2018

U23-Ruderer sorgen für positive Überraschungen

Bei der 100. Internationalen Hügelregatta konnte die U23-Nationalmannschaft sich nach einer guten Vorbereitung erstmals mit der Konkurrenz messen. Dabei gab es in allen Bootsklassen positive Überraschungen. Die Entscheidungen über die endgültige Besetzung der nationalen Boote fallen nun nach der Kleinbootüberprüfung in Ratzeburg am 1. Juni. „Es waren in Essen gute Ergebnisse dabei. Insgesamt sind wir auf einem guten Weg, eine ordentliche Mannschaft zusammenzubekommen“, sagt U23-Trainer Peter Thiede.

17.05.2018

Entscheidungen im Vierer und Zweier sind gefallen

Die Crew des Team Deutschland-Achter für die nächsten internationalen Wettkämpfe steht: Den Vierer ohne Steuermann bilden Felix Drahotta, Peter Kluge, René Schmela und Felix Brummel, den Zweier Laurits Follert und Paul Schröter. Beim ersten Weltcup in Belgrad vom 1. bis 3. Juni wird Nico Merget allerdings Drahotta ersetzen, der wegen einer Prüfung verhindert ist. Außerdem gehen Malte Großmann und Finn Schröder zusätzlich im Zweier in Belgrad an den Start, Malte Daberkow fährt als Ersatzmann nach Serbien.

15.05.2018

Achter souverän – Insgesamt drei Doppelsiege in Essen

Der Deutschland-Achter hat seine ersten beiden Rennen im neuen Jahr erfolgreich hinter sich gebracht: Bei der 100. Internationalen Hügelregatta in Essen siegte das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes am Samstag und Sonntag auf dem Baldeneysee. Auch im Vierer und Zweier fuhr das Team Deutschland-Achter je zwei Goldmedaillen ein. In den nächsten Tagen wird sich in diesen beiden Bootsklassen nun entscheiden, welche Ruderer beim Weltcup in Belgrad (1.-3. Juni) an den Start gehen werden.

13.05.2018

Bildergalerie: Präsentation Team Deutschland-Achter

03.05.2018

Doppelsieg zum Saisonauftakt bei der Hügelregatta in Essen

13.05.2018

Nachwuchsförderung

Vorgestellt: Das Team hinter dem Team

Die konsequente Förderung der Nachwuchs-U23-Riemenruderer am Stützpunkt Dortmund ist wichtig für nachhaltigen Erfolg. Deswegen werden hier Nachwuchssportler finanziell unterstützt und das Training durch ergänzende Maßnahmen gezielt verbessert.
Physios, Ärzte, Leistungsdiagnostiker, Bootsmeister: Mit ihnen sind wir rundum gut versorgt. Diese Personen unterstützen die Ruder-Mannschaft maßgeblich auf ihrem Weg nach Tokio 2020.

Termine

Presse

Partner werden…

Weltcup in Belgrad:
1.-3. Juni 2018
Weltcup in Linz-Ottensheim:
22.-24. Juni 2018
Weltcup in Luzern:
13.-15. Juli 2018
Wir freuen uns, wenn Sie über das Team Deutschland-Achter berichten möchten und laden Sie zur Präsentation des Team Deutschland-Achter 2018 am Donnerstag, 3. Mai, um 11 Uhr in Dortmund ein.
Pressekontakt: presse@deutschlandachter.de
Werden Sie Partner des Deutschland-Achters und unterstützen das Team auch auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Kontakt: info@deutschlandachter.de

Aktuelles

Bilder

U23

Heimatvereine

Social Media

Bildergalerie WM Sarasota 2017

01.10.2017
Starker Nachwuchskader mit neun Stipendiaten

01.08.2017
Beim ersten Mal „noch am Steg gekentert“