Schmidt und Jakschik verteidigen Kleinboot-Titel

Die Trainer hatten vorher spannende Wettkämpfe angesagt und genau so kam es bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften 2018 in Essen. Auf dem Baldeneysee ging es von den Vorläufen bis zu den Finals in den Rennen richtig eng zu. Einige Duos konnten über die olympische Distanz von 2000 Metern überraschen, auf dem Treppchen standen am Ende aber die Favoriten: Die Titelverteidiger Malte Jakschik und Richard Schmidt siegten vor den Vorjahres-Zweiten Johannes Weißenfeld/Torben Johannesen. Dritte wurden Laurits Follert und Paul Schröter.

22.04.2018

Hochspannende Zweier-Ausscheidung auf dem Baldeneysee erwartet

Die Vorbereitung hat es gezeigt: In diesem Jahr wird es bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften richtig eng zugehen. Alle Duos aus dem A-Kader des Dortmunder Leistungszentrums haben sich vorgenommen, ins A-Finale vorzudringen – sechs Boote können es aber nur schaffen. Von Freitag bis Sonntag (20.-22. April) werden auf dem Essener Baldeneysee die Würfel fallen und die Frage beantwortet: Wer ist der schnellste Zweier Deutschlands über die olympische 2.000-Meter-Distanz?

19.04.2018

Follert und Schröter: Zwei, die sich gefunden haben

Lange haben Laurits Follert und Paul Schröter im Winter nach dem richtigen Zweierpartner gesucht, kurz vor den Kleinbootmeisterschaften in Essen (20.-22. April) sind beide zuversichtlich, ihn gefunden zu haben – obwohl sie gerade mal knapp zwei Monate zusammen im Boot sitzen. „Es hat bei uns auf Anhieb gut geklappt, die Grundvoraussetzungen passen einfach“, sagt Follert.

17.04.2018

Braun und Johannesen: Hohe Ziele nach dem Wiedereinstieg

Dieses Duo weiß genau, wie man Titel holt: Eric Johannesen und Anton Braun haben die Goldmedaille von den Kleinbootmeisterschaften schon im Trophäenschrank, jeweils mit anderen Partnern. Seit Anfang des Jahres steuern der Hamburger und der Berliner zusammen einen Zweier und wollen am liebsten gemeinsam eine weitere Medaille nachlegen. 

14.04.2018

Bildergalerie: Kleinboot-DM in Essen

23.04.2018

Trainingslager in Lago Azul 2018

23.03.2018

Nachwuchsförderung

Vorgestellt: Das Team hinter dem Team

Die konsequente Förderung der Nachwuchs-U23-Riemenruderer am Stützpunkt Dortmund ist wichtig für nachhaltigen Erfolg. Deswegen werden hier Nachwuchssportler finanziell unterstützt und das Training durch ergänzende Maßnahmen gezielt verbessert.
Physios, Ärzte, Leistungsdiagnostiker, Bootsmeister: Mit ihnen sind wir rundum gut versorgt. Diese Personen unterstützen die Ruder-Mannschaft maßgeblich auf ihrem Weg nach Tokio 2020.

Termine

Deutsche Kleinbootmeisterschaften

Partner werden…

Deutsche Kleinbootmeisterschaften in Essen:
20.-22. April 2018
Präsentation Team Deutschland-Achter 2018 in Dortmund:
03. Mai 2018

Zeitplan, Zweier ohne Steuermann:
Freitag ab 18.45 Uhr: Vorläufe
Samstag ab 10.18 Uhr: Viertelfinale
Samstag ab 15.05: Halbfinale
Sonntag um 10.45 Uhr: Finale
Live-Ergebnisse und Live-Video-Stream
Werden Sie Partner des Deutschland-Achters und unterstützen das Team auch auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Kontakt: info@deutschlandachter.de

Aktuelles

Bilder

U23

Heimatvereine

Social Media

Bildergalerie WM Sarasota 2017

01.10.2017
Starker Nachwuchskader mit neun Stipendiaten

01.08.2017
Beim ersten Mal „noch am Steg gekentert“