Die Gewinner vom Deutschland-Achter WM-Quiz

Vor den Weltmeisterschaften in Sarasota hatten wir zur Teilnahme an unserem WM-Quiz mit 13 Fragen rund um den Deutschland-Achter aufgerufen. Von den 46 Teilnehmern haben zwei Personen alle der zum Teil kniffligen Fragen richtig beantwortet. Eine Vielzahl hatte zwölf richtige Antworten. Die Auslosung der Gewinner, die Jakob Schneider und Torben Johannesen vornahmen (siehe Video), hat ergeben...

19.10.2017

Mit brennenden Muskeln zum Sieg – Perfekter Saisonabschluss

Die Muskeln brannten höllisch, die Freude über den perfekten Saisonabschluss ließ aber allen Schmerz schnell vergessen. Der Deutschland-Achter siegte bei der 12,7-Kilometer-Langstrecke auf dem Nord-Ostsee-Kanal mit einem Zehn-Sekunden-Vorsprung vor den USA und triumphierte beim 17. Schleswig-Holstein Netz Cup in Rendsburg zum Ende der Saison ohne eine einzige Niederlage.

15.10.2017

Weltmeister mit Selbstbewusstsein und Vorfreude nach Rendsburg

Der Weltmeister zu Gast in der Heimat: Nur zwei Wochen nach der WM in Sarasota kommt es beim 17. Schleswig-Holstein Netz Cup in Rendsburg zum Wiedersehen der Top-Ruderachter. Bei der 12,7-Kilometer-Langstrecke auf dem Nord-Ostsee-Kanal trifft der Deutschland-Achter auf den WM-Zweiten USA, den WM-Vierten Niederlande und Olympiasieger Großbritannien, der in Sarasota den siebten Platz belegte. Das Rennen wird am Sonntag ab 16.30 Uhr live in der ARD übertragen.

12.10.2017

Goldene Krönung: Deutschland-Achter feiert WM-Titel in Sarasota

Sie rissen die Arme nach der Zieldurchfahrt in die Höhe, jubelten ausgelassen bei der Siegerehrung und warfen am Ende Steuermann Martin Sauer ins Wasser: Hannes Ocik, Richard Schmidt, Malte Jakschik, Jakob Schneider, Torben Johannesen, Maximilian Planer, Felix Wimberger, Johannes Weißenfeld und Martin Sauer feierten mit dem Deutschland-Achter den Gewinn des Weltmeistertitels in Sarasota (USA) sehr ausgelassen.

01.10.2017


Video: Die WM kann kommen... Team Deutschland-Achter auf dem Weg nach Sarasota

18.09.2017

 

Nachwuchsförderung

Vorgestellt: Das Team hinter dem Team

Die konsequente Förderung der Nachwuchs-U23-Riemenruderer am Stützpunkt Dortmund ist wichtig für nachhaltigen Erfolg. Deswegen werden hier Nachwuchssportler finanziell unterstützt und das Training durch ergänzende Maßnahmen gezielt verbessert.
Physios, Ärzte, Leistungsdiagnostik, Koch: Mit ihnen sind wir rundum gut versorgt. Diese Personen unterstützen die Ruder-Mannschaft maßgeblich auf ihrem Weg nach Tokio 2020.

Termine

Newsletter

Partner werden…

Basel Head in Basel/Schweiz:
18.11.2017
Langstrecke in Dortmund:
02./03.12.2017

Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle News über den Deutschland-Achter. Hier geht’s zur Newsletter-Anmeldung.
Werden Sie Partner des Deutschland-Achters und unterstützen das Team auch auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Kontakt: info@deutschlandachter.de

Aktuelles

Bilder

U23

Heimatvereine

Social Media

Bildergalerie WM Sarasota 2017

01.10.2017
Starker Nachwuchskader mit neun Stipendiaten

01.08.2017
Beim ersten Mal „noch am Steg gekentert“